6 Ideen für die nächste Mottoparty

Mottopartys sind vor allem in den USA sehr beliebt, kommen langsam aber auch nach Europa. Für eine Mottoparty wird ein bestimmtes Thema festgelegt und entsprechend ist die Dekoration, das Kostüm der Gäste und manchmal sogar das Essen dem Motto angepasst. Für den Erfolg einer Themenparty ist jedoch das Motto sehr wichtig. Dies sollte so gewählt sein, dass es den Gästen auch einiges an Freiheit bietet, sich zu verkleiden. Eine Mottoparty wird schnell langweilig, wenn alle Gäste im gleichen Kostüm kommen.

Feiern durch die Jahrhunderte

Viele Möglichkeiten auch hinsichtlich der Musikwahl gibt es, wenn ein Jahrzehnt als Motto gewählt wird. Die 20er Jahre sind in den letzten Jahren ein sehr beliebtes Thema geworden, wofür oft sogar wieder der Charleston geübt wird. Zudem bietet sich dieses Motto für eine stilvolle und elegante Party an.

Die Damen sind in eleganten kurzen Kleidern gekleidet und tragen Federschmuck, während die Herren im Anzug kommen – der eine oder andere vielleicht sogar als Gangster mit einem Spielzeugmaschinengewehr, wie es früher die Mafia-Bosse hatten. Aber auch eine der bekanntesten Stummfilmfiguren dieser Zeit, Charlie Chaplin ist auch eine mögliche Verkleidung für eine solche Mottoparty.

Klassiker aus Kindertagen

Wer hat früher nicht einmal Räuber und Gendarm oder Cowboy und Indianer gespielt. Diese Themen eignen sich auch für eine Mottoparty. Vor allem beim Western-Thema sollten die Dekoration und das Essen stimmig sein. Ein deftiges Chili ist ideal und kann vor allem gut vorbereitet werden.

Aber auch ein typisch amerikanisches BBQ ist ideal zu diesem Thema. Natürlich darf Western- bzw. Countrymusik nicht fehlen und auch das Glas Whisky gehört dazu. Beim Thema Western bieten sich auch einige lustige Spiele an, wie Hufeisenwerfen oder Lasso schwingen. Den Ideen sind da keine Grenzen gesetzt, auch klassische Spiele wie Sackhüpfen sind denkbar beim Thema Cowboy und Indianer.

Saisonale Themen

Für eine Mottoparty zu einer bestimmten Jahreszeit bietet es sich natürlich auch an, ein saisonales Thema aufzugreifen. Hier ist es allerdings wichtig, das Thema möglichst genau zu umreißen. Bei einem allgemeinen Thema wie „Sommer“ haben die meisten Gäste Probleme ein Outfit zu finden, während das Motto „Hawaii“ auch zum Sommer passt, jedoch den Gästen mehr hilft, ein geeignetes Outfit zu finden.

Feste im Jahreskreis bieten sich ebenfalls an, sie unter ein Motto zu stellen, wenn auch das Motto selbst der Festtag sein kann. Zu einer Weihnachtsparty können die Gäste ebenfalls in weihnachtlicher Verkleidung kommen. Vom Christkind bis zum Rentier ist in diesem Fall alles möglich.

Sportliche Mottopartys

Sport kann ebenfalls Thema für eine Mottoparty sein. Dieses Thema hat den Vorteil, dass es den Gästen sehr viel Freiheit lässt, was die Verkleidung anbelangt. Der Nachteil ist allerdings, dass es schwierig ist, passende Musik und Dekoration zu finden. Bei der Dekoration können beispielsweise Poster von Sporthelden aufgestellt werden, aber auch Pompons von Cheerleadern und Wimpel bzw.

Fahnen von Mannschaften eignen sich als Dekoration. Etwas einfacher ist es bei der Auswahl des Essens, denn beim Thema Sport bieten sich leichte Salate und gesunde Aufstriche an. Natürlich dürfen bei diesem Thema auch Wettbewerbe nicht fehlen. Am Ende des Olympia reifen Wettbewerbs kann dem Gewinner sogar ein Preis verliehen werden.

Berühmte Filmklassiker

Das Thema „Film“ ist eines der beliebtesten Mottos mittlerweile, weil es den Gästen aber auch dem Gastgeber sehr viele Freiheiten lässt. Das Motto selbst kann sogar noch eingegrenzt werden, mit Fokus etwa auf Fantasyfilme oder Kriminalverfilmungen. Dekoration und die Musik sind in diesem Fall sehr einfach. Bei der Auswahl des Essens gibt es kaum Beschränkungen, weil das Essen in sehr wenigen Filmen eine Rolle spielt.

Es gibt jedoch einige ausgewählte Filme, wie „Chocolat“ oder der Zeichentrickfilm „Ratatouille“ wo das Essen ein Thema ist und dieses Filmessen sich auch bei der Party wieder aufgreifen lässt. Was allerdings an Essen bei einer Film-Party nicht fehlen darf, ist typisches Knabbergebäck.

Hier können Gastgeber aber durchaus auch kreativ werden. Es muss nicht immer gesalzenes oder gezuckertes Popcorn sein, es kann auch mit Karamell übergossen werden. Wer als Snack nicht fettige Chips hinstellen will, kann als Alternative Gemüsechips aus dem Backrohr anbieten. Als Spiele für eine Mottoparty zum Thema „Film“ bietet es sich an Filmzitate zu erraten oder kurze Filmszenen darzustellen, bei denen die anderen Gäste erraten müssen, welcher Film gemeint ist. Auch Scharade mit bekannten Filmen eignet sich als Spiel für diese Mottoparty.

Musikstars darstellen

Nicht nur das Thema Film bietet sich für eine Mottoparty an, sondern auch Musik. Sehr viele Stars haben eine extravagante Auswahl was ihre Bühnenoutfits angelangt, die sich natürlich auch als Kostüme für eine Mottoparty anbieten. Die Musikauswahl sollte in diesem Fall nicht sehr schwer sein, wer jedoch eine besondere Auswahl treffen will, sollte sich auf große und bekannte Hits konzentrieren.

Bei diesem Motto sollte Teil der Partyausstattung eine Karaokemaschine sein, denn es bietet sich an, bei diesem Thema selbst für die Musik zu sorgen. Ähnlich wie beim Thema Film können auch Musiktitel mit Scharade dargestellt werden und ist ein ideales Spiel für die Mottoparty.

Quellen

  1. https://openairbar.ch/cowboy-indianer-eine-western-party-verspricht-grossen-spass/
  2. https://events24.ch/2014/09/08/the-golden-twenties-motto-fuer-eine-gelungene-party/
Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung von Dritten genutzt werden.