Aktivurlaub: Wandern in Österreich

Wer gerne zu Fuß die Natur erkunden möchte und dazu noch in den Genuss einer beeindruckenden Umgebung kommen möchte, der entscheidet sich in der Regel für einen Wanderurlaub in Österreich. Dort gibt es viele Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, wodurch der Urlaub abwechslungsreich und entspannend gestaltet werden kann.

Warum ist Wanderurlaub in Österreich wieder so beliebt?

Österreich gehört noch immer zu den beliebtesten Ausflugszielen für einen Wanderurlaub und das hat auch seine Gründe. Österreich verzaubert Besucher immer wieder aufs Neue mit seiner beeindruckenden Landschaft. Das Land ist zu zwei Dritteln von Alpen bedeckt und bietet so zahlreiche Wanderwege durch Berg und Tal. Dabei kommen nicht nur erfahrene Wanderer und Bergsteiger voll auf ihre Kosten sondern auch Familien, die eher eine gemütliche Wanderung planen möchten und dabei noch die Sehenswürdigkeiten von Österreich entdecken möchten. Ob Jung oder Alt hier wird jeder Urlauber das für sich passende Angebot finden.

Welche Regionen in Oberösterreich und Niederösterreich sind besonders beliebt?

Oberösterreich

Ein Wanderurlaub in Oberösterreich verbindet Aktivität und Entspannung auf wunderbare Art und Weise. Des Weiteren punktet es durch seine Vielfältigkeit. Urlauber können an der schönen Donau zum Beispiel Radfahren oder in der Tassiloquelle in Bad Hall richtig ausspannen. Für einen ausgiebigen Spaziergang ist der Botanische Garten in Linz besonders zu empfehlen. Zu den besonders beliebten Regionen in Oberösterreich gehören der Böhmerwald, Ennstal und Steyrtal sowie das Mühlviertel und das Salzkammergut. In der Ferienregion Böhmerwald stehen Wanderfans 124 km Weitwanderwege und 500 km örtliche Weitwanderwege zur Verfügung. Auf den Wanderwegen erwarten Urlauber zudem Jahrhunderte alte Bäume und interessante Steinformationen, alle mit ihrer ganz eigenen Geschichte.

Niederösterreich

Auch Niederösterreich überrascht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und tollen Ausflugszielen. Ob ein gemütlicher Spaziergang über den Marktplatz von Laa an der Thaya oder eine ausgiebige Wanderung in der Hochsteiermark, die Vielseitigkeit und beeindruckende Natur zieht jeden Besucher in ihren Bann. Wer zu den Aktivurlaubern gehört sollte dem Wienerwald einen Besuch abstatten, dort kann nicht nur geklettert sondern auch gefischt werden. Zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Niederösterreich gehören unter anderem die Wiener Alpen, Wien, Hochsteiermark, Mostviertel und der Wienerwald. Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Weinviertel das Paradies für Weinliebhaber.

Das Gebiet umfasst rund 16.000 Hektar an Rebfläche und gehört somit zum größten Weinanbaugebiet in Österreich. Ergänzt wird es durch seine romantischen Kellergassen. Das Weinviertel setzt sich aus den Regionen March-Thaya-Auen, Pulkautal, Land um Laa, Schmidatal und Dreiländereck Weinviertler zusammen. Zu empfehlen sind zudem die Wiener Alpen mit ihrer 150 Jahre alten Semmeringbahn, die sogar zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Hier können sich Urlauber an den Flusstälern, den weiten Almen, den Bergen und an den sanften Hügel erfreuen. Nicht nur für Radfahrer, Mountainbikefahrer und Wanderer wird hier einiges geboten.

Sehenswürdigkeiten in Österreich

Besonders für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch der Sommerrodelbahn in Schöckl mit dem Namen Hexenexpress. Nicht nur die eingebauten Jumps und rasanten Kurven bereiten großen Spaß sondern auch die tolle Umgebung mit einem direkten Blick auf die Stadt Graz. Ein weiteres sehr interessantes Ausflugsziel ist der Fitnessweg in Rannatal in Pfarrkirchen im Mühlkreis (Oberösterreich). Dieser erstreckt sich über 4,5 Kilometer und besteht aus 10 unterschiedlichen Fitness-Stationen, entlang des Rannastausees. Der Weg führt in Richtung Oberkappel zum sogenannten Konzingersteg. Er umfasst ein umfangreiches Fitness-Programm mit Stretching, Gleichgewichtsschulung, Herz-Kreislauf-Training, Kräftigung bis hin zur Erlebniswelt Fuß. Begehbar ist der Weg von April bis November.

Das Fazit

Ob Anfänger oder Neuling ein Wanderurlaub eignet sich für jeden, der Spaß daran hat sich zu bewegen und die Landschaft zu erkunden. Dank der vielseitigen Wanderwege, müssen auch Anfänger keine Scheu davor haben. Schließlich gibt es Touren für unterschiedliche Leistungslevel. Dank der umfangreichen Entspannungs- und Freizeitangebote sollte jeder Urlauber auf seine Kosten kommen.

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung von Dritten genutzt werden.